SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1208
-> Eingeloggt:722
-> Im Chat:273
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von Sissxxxxxx
8 Beiträge bisher
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Ja irgend wann ist langweilig. Denn immer der selbe Partner nicht neues. Aber ein neues Partner denken sie was macht er wie ist er irgendwie was neues überraschen lassen.

20.05.2023 um 8:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von GeoDxxxx
20 Beiträge bisher
GeoDOMI
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Liebe Miriam,

ob BDSM irgendwann langweilig wird hängt von mehreren Faktoren ab.
Zunächst geht es ja um s**ualität im Allgemeinen und BDSM im Besonderen.

Je größer dein s**uelles Verlangen ist, umso mehr s**ualität wirst du in deinem Leben haben. Natürlich ist alles neue erst mal spannend und interessant.

Es gibt Menschen, denen reicht eine Session in der Woche, andere wollen jeden Tag BDSM. Es gibt auch Menschen die tun es einmal im Monat. Wieder andere leben BDSM nur zu bestimmten Zeiten oder Gelegenheiten aus. Wieder andere brauchen einen bestimmten Partner um ihre Lust ausleben zu können. Phantasie und der richtige Partner sind sehr wichtig.

In meinem Fall spielt die Liebe eine große Rolle. Ich bin s**uell sehr aktiv, aber BdSM ohne Gefühle reizt mich nicht. Mich würde es langweilen, eine fremde Frau ohne Gefühle zu peitschen oder meinen Sadismus an ihr auszuleben.

Mit 20 Jahren ist ja alles noch sehr neu. Du wirst sicherlich im Laufe der Jahre noch viele Erfahrungen machen und herausfinden welche Praktiken du bevorzugst.

Der Partner spielt auch eine große Rolle. Man hat nicht mit jedem gleich viel Lust. Dass es entwickelt sich in deinem Alter immer weiter.

Lg Georg

25.05.2023 um 10:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Herrxxxxxxx
28 Beiträge bisher
Herr_Irvin
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Hallo stute miri,

Uiii. Schwieriges Thema, da es von vielen Faktoren abhängt. Und das Muster für eine 24/7-Beziehung gibt es schon garnicht. Alles was IHR Beiden macht, müßt IHR für EUCH entscheiden, wie IHR EUER 24/7 ausleben wollt.

Nun, erst mal das wichtigste, macht Ihr beiden das aus Leidenschaft?

Ist ER der leidenschaftliche Herr und weis, was es bedeutet, einen Menschen zu führen. Hat ER die Phantasie, Dich immer wieder zu fordern, zu formen, Dich zu führen, aus dem Trott, dem Alltag rauszuholen. Weis ER seinen Blick einzusetzen, wo Du genau weist, jetzt habe ich einfach zu gehorchen. Oder macht er es verbal, indem ER sagt "sklavin" oder ruft Dich in einer bestimmten Tonart bei Deinem Namen und Du weist, ab jetzt hast Du kein Mitspracherecht bis auf weiteres, oder ist es der Griff unter das Kinn, der Griff in den Nacken, in Deinen Schambereich? Schnallst ER einfach mit den Finger oder wie auch immer, das ER Dir klar macht, das IHM jetzt Deine ganze Aufmerksam zu gehören hat.

Bei Dir ist die Frage, besteht Deine Leidenschaft darin, ihm zu Dienen, Ihm das Leben leichter zu machen und das genügt Dir als Befriedigung? Oder woraus ziehst Du Deine Befriedigung, Deine Bestätigung Deiner Leidenschaft?

Frag sich auch, ob immer nackt sein nicht auch langweilig ist. Weil s**y angezogen zu sein ist oft die geiler Variante ( find ich persönlich ), oder so ankleiden, das er auf Deine Brüste, Deine Scham, Deinen ar*** leichten Zugriff haben kann, auch im Alltag, doch mehr Reiz hat. Eine Hose zum Beispiel, wo die Hosentaschen unten offen sind und wenn er Dir in die Tasche greift, hat er Zugriff auf Deine Scham, ein Rock ohne Unterwäsche getragen wird, oder zumindest einen offenen Slip, trage Stillmode/-BHs, wo er leichten Zugriff auf Deine Brüste hat, wann ER das für Gut entfindet. ER Dich im Alltag Liebeskugeln tragen läßt, einen ferngesteuerten Vibrator. ER Dich einen Piercing tragen läßt, der Deine Klit ständig stimmuliert. Deine Nip*** manipuliert, das sie sich hervorheben unter dem Stoff. Was auch immer. Einfach die 24/7-Beziehung spannend macht, weil Du nicht wissen tust, was ER gerade im Schilde führt, wie ER Dich benutzt, um seinen Spaß zu haben, nicht nur zu festgelegten Zeiten. Ein Anruf in der Mittagspause, wenn Du ungestört bist. Oder gerade in einer Situation, wo die sklavin nicht reden kann, nicht antworten, sondern einfach den Worten Ihres Herr lauscht, Seine Anweisungen anhört, oder die Ankündigung, was ER wo mit Dir vor hat.

Was nicht heißt, das die sklavin nicht auch ihren Herrn überraschen kann mit einer Bekleidung die sie trägt, um IHM den Zugriff zu erleichtern, stelle eine Situation her, wo Du es ihm leicht machst, Dich zu benutzen. Besser wäre natürlich, wenn immer, wenn Bekleidung gekauft wird, überlegt wird, ist die neue Bekleidung gut dafür geeignet, das mein Herr leichten Zugriff auf meine Scham, meine Brüste hat? Vorausgesetzt, die sklavin darf ohne Abstimmung überhaupt Bekleidung kaufen. Das ist auch so ein Punkt, den IHR abklären müßt, wie weit das 24/7 ausleben auch auf Einkäufe zutrifft.

Im Endeffekt, soll es ein ständiges Geben und Nehmen sein. Und Du als devote Frau, sklavin oder wie auch immer Du Dich selbst sieht, mußt wie gesagt für DICH Dir klar werden, wodurch erhalte ich meine Erfüllung. Allein schon dadurch, für IHN da zu sein, IHM zu dienen, oder bedarf es der körperliche Befriedigung durch IHN.

Wäre auch zu überlegen, ob ein Mantra das regelmäßig, täglich, klar und deutlich in gut verstehbarer Aussprache, ohne runter zu leiern, sondern mit Inbrunst gesprochen, Dir helfen kann, Dich in Deine Rolle noch besser rein finden zu lassen.

Und ganz klar. Redet darüber, ob auf Augenhöhe, oder indem Du vor Ihm kniest, das ist allein EUCH überlassen, wie IHR das machen wollt. Weil nur IHR entscheidet, wie IHR Euer 24/7 ausleben wollt.

30.05.2023 um 0:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Wonnxxxxxxxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
Wonne_der_Entf_hrung
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Liebes Forum-Mitglied,

Vielen Dank, dass du deine Gedanken und Bedenken mit uns teilst. Es ist normal, dass sich im Laufe der Zeit die Dynamik und Intensität einer BDSM-Beziehung verändern können. Es ist wichtig, dass beide Partner offen über ihre Wünsche, Bedürfnisse und Fantasien sprechen, um gemeinsam neue Inspiration zu finden und die Beziehung aufregend zu gestalten.

Wenn du das Gefühl hast, dass euer BDSM-Alltag etwas langweilig geworden ist, könnte es hilfreich sein, verschiedene Wege zu erkunden, um wieder Spannung und Neugierde in eure Beziehung zu bringen. Hier sind einige mögliche Ansätze:

Offene Kommunikation: Nimm dir Zeit, um mit deinem Partner über deine Empfindungen und Wünsche zu sprechen. Teilt eure Gedanken und Ideen miteinander, ohne Druck oder Erwartungen. Höre aufeinander und ermutigt euch gegenseitig, eure Fantasien und Grenzen zu erforschen.

Neues ausprobieren: Es kann hilfreich sein, neue BDSM-Praktiken oder Spielarten zu erforschen, die eure Interessen und Vorlieben erweitern. Ihr könnt gemeinsam Bücher oder Artikel lesen, Workshops oder Events besuchen oder euch mit anderen BDSM-Enthusiasten austauschen, um Inspiration und neue Ideen zu finden.

Rollenspiele und Szenarien: Experimentiere mit unterschiedlichen Rollen und Szenarien, um die Dynamik zwischen dir und deinem Partner zu verändern. Das Eintauchen in verschiedene Charaktere kann Spannung und Abwechslung bringen.

Gemeinsame Abenteuer außerhalb des BDSM: Denkt auch darüber nach, Aktivitäten außerhalb eurer BDSM-Beziehung zu unternehmen, die euch als Paar verbinden und neue Erfahrungen ermöglichen. Das kann dazu beitragen, die Verbindung zwischen euch zu stärken und eure Beziehung insgesamt zu bereichern.

Professionelle Unterstützung: Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr alleine nicht weiterkommt oder tiefergehende Herausforderungen habt, könntet ihr in Erwägung ziehen, professionelle Unterstützung durch einen BDSM-Coach oder Therapeuten in Anspruch zu nehmen. Sie können euch dabei helfen, eure spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen anzugehen.

6. Tatsächlich kann es auch eine gute Idee, hin und wieder eine Pause vom BDSM einzulegen. Indem ihr euch Zeit gebt, eure Sehnsüchte wieder aufzubauen, könnt ihr die besondere Bedeutung und Aufregung des BDSM wieder neu entdecken. Wie bei vielen Dingen im Leben kann eine Pause dazu beitragen, die Wertschätzung für das Besondere und Einzigartige im BDSM zu steigern.

Indem ihr euch eine Auszeit nehmt, könnt ihr auch Raum schaffen, um euch auf andere Aspekte eurer Beziehung und eures Alltags zu konzentrieren. Dies kann dazu beitragen, dass ihr euch gegenseitig auf einer tieferen Ebene verbindet und neue Perspektiven gewinnt.

Nehmt euch die Zeit, um gemeinsam über eure Bedürfnisse und Wünsche zu sprechen und entscheidet gemeinsam, wie ihr eure BDSM-Beziehung neu beleben möchtet. Vielleicht entdeckt ihr während der Pause auch neue Interessen oder Hobbys, die eure Verbindung stärken und eure gemeinsame Zeit bereichern können.

Denkt daran, dass Pausen individuell gestaltet werden können und es wichtig ist, dass ihr beide euch damit wohl fühlt. Kommunikation und Offenheit sind der Schlüssel, um sicherzustellen, dass eure Bedürfnisse und Grenzen berücksichtigt werden.

Nutzt diese Zeit, um euch bewusst mit euren eigenen Wünschen und Sehnsüchten auseinanderzusetzen. Was fehlt euch? Was möchtet ihr in eurer BDSM-Beziehung erleben? Indem ihr euch selbst besser versteht, könnt ihr auch besser auf die Bedürfnisse eures Partners eingehen und gemeinsam neue Wege finden, um eure BDSM-Dynamik aufzufrischen.

Vergesst nicht, dass es normal ist, dass sich die Intensität und Dynamik in einer BDSM-Beziehung im Laufe der Zeit verändern kann. Durch Offenheit, Neugierde und den Mut, neue Wege zu erkunden, könnt ihr gemeinsam daran arbeiten, eure BDSM-Beziehung aufregend, erfüllend und dynamisch zu halten.

Herzlich, Pia

23.06.2023 um 19:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nackxxxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Ich denke schon, dass es für einige langweilig wird. Meine Frau fand es Jahrelang schön, mir Brustklemmen anzulegen, den Ho*** abzubinden oder mich mit der Gerte zu züchtigen. Vor zwei Jahren hat sie mir zum Geburtstag noch ein Estim geschenkt und mein bestes Stück unter Strom gesetzt. Jetzt will sie gar nichts mehr davon wissen und möchte nur noch Blümchens** oder mit der Zunge ohne Spielzeuge. Das Einzige was geblieben ist, ist die Nackthaltung. Darüber spreche ich aber aus Angst, sie könnte das auch abschaffen, nicht mit ihr. Ich ziehe mich einfach beim Betreten unseres zu Hauses aus.

07.02.2024 um 8:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von thomxxxxxxxxx
28 Beiträge bisher
thomdev10101
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Es wird schon "langweiliger" der Reiz des Neuen fehlt. Daher rührt bei mir auch das Verlangen nach Steigerung, nach Extremerem. Das kann aber wohl auch keine Lösung sein.

11.02.2024 um 12:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karlxxxxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
Karl_Minden1967
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Nein- Kommt aber immer auf den anderen Part an.. Beziehung..

14.02.2024 um 6:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Onu2xx
1 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

17.02.2024 um 16:37  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sir_xxxxxx
8 Beiträge bisher
re: Wird BDSM irgendwann langweilig? Hilfe gesucht!

Dieses Thema habe ich aus Dom-Sicht auch in dem Beitrag "Die Verantwortung des Dom in einer D/S Beziehung" vom 23.01.24, den du etwas weiter unten im Forum findest thematisiert. Du siehst auch uns treibt das Thema um...

20.02.2024 um 14:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kanixxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

22.02.2024 um 13:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben