SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:260
-> Eingeloggt:164
-> Im Chat:66
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Das Diktat der Frauen und Doms ohne Selbstwertgefühl


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu
Von Po_vxxxxxxxxx
48 Beiträge bisher
re: Das Diktat der Frauen und Doms ohne Selbstwertgefühl

Hallo da bin ich wieder.
Interessante Beiträge. Was ist die Konsequenz?
Nehmen wir mal an Bruchteil aus dem SMC hat hier mit gelesen oder sich beteiligt. Dann bestehen Möglichkeiten wie folgt:
1. Trifft für mich nicht zu ich mach alles richtig
2. Ja es muss was verändert werden, wer fängt an.
Usw..
Die Chance das sich was verändert ist eher gering. Mitglieder der Gruppe die mich interessiert sind hier nicht mehr oder werden immer weniger. Das heißt eigentlich das hier nur die völlig uninteressanten und Idioten über bleiben und somit die Plattform langfristig stirbt.
Grins, interessant wäre ja der Schriftverkehr von 2 Fakes oder den 1-3 Worte Schreiber.

09.08.2023 um 11:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Angexxxxxx
5 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

31.08.2023 um 21:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zugexxxxxxx
6 Beiträge bisher
re: Das Diktat der Frauen und Doms ohne Selbstwertgefühl

"Wie geht es dir?" ist eine Höflichkeitsfloskel, die keinen weiteren Inhalt hat, änlich wie "guten Tag", "Auf Wiedersehen", "Hat mich sehr gefreut!", "Stets zu Ihren Diensten" undsoweiterundsofort. Der wortwörtliche Inhalt ist dabei immer zu vernachlässigen, ist überhaupt nicht gemeint. Diese Floskeln haben keine weitere Bedeutung als ein Händedruck, ein Knicks, ein Diener oder ein "Hallo". Sie haben keine semantische, sondern nur eine pragmatische Bedeutung und sollen dem Empfänger eine wohlwollende und freundliche Haltung des Sprechers signalisieren. Und damit kann dann die weitere und dann auch inhaltsvolle Kommunikation beginnen. Man fällt eben nicht gleich mit der Tür ins Haus, schon gar nicht in ein fremdes.

Und daraus ergibt sich auch, daß eine explizite Kritik an einer solchen Kontaktaufnahme selbst eine Unhöflichkeit darstellt.

13.09.2023 um 19:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vadoxxxx
9 Beiträge bisher
re: Das Diktat der Frauen und Doms ohne Selbstwertgefühl

Ein sogenannter Dom, der Selbstwertgefühl nötig hat, wird natürlich scheitern. Sein Therapeut wird ihm bereits bei der ersten Sitzung erzählt haben, dass der submissive Part führt. Auch wenn ihn das verwirrt - Liebe muss ja nicht immer romantisch sein.

14.09.2023 um 11:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sir_xxxxxx
19 Beiträge bisher
re: Das Diktat der Frauen und Doms ohne Selbstwertgefühl

Volle Zustimmung.
Wenn ich ein Profil einer "devoten maso sub" lese und dann ihren Forderungskatalog sehe, frage ich mich was daran devot und maso ist. Geht gar nicht. Eine devote maso sub genießt es dominiert zu werden, genießt dirty talk und Schmerzen. Alles andere ist ein fake oder irgendwelche Damen die doch eher irgendwie dominant sind. Vielleicht switcher. Beides geht gar nicht. Die sub sollte sich bevor sie sich hier präsentiert schon selbst bewußt geworden sein das sie eben devot und maso ist und daraus ihr Selbstbewusstsein ziehen.

Zu Doms die sich vor diesen "subs" verneigen folgendes:
1. Sie stehen darauf sie abzurichten, dh sie wollen ein eher dominantes Weib umerziehen (herzlichen Glückwunsch, volle Punktzahl, das macht Arbeit und bringt Stress) oder
2. Sie sind so verzweifelt das sie noch keine sub haben und dienen sich bei allem an was kommt (wie jämmerlich) oder
3. Sie sind gar nicht dominant und sadistisch (sozusagen der Wolf im Schafspelz) oder
4. Sie haben einfach Spaß an der Kommunikation und wollen hören was da so kommt...

02.04.2024 um 20:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben