SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:928
-> Eingeloggt:763
-> Im Chat:290
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: "BDSM + Sex + Domina passt das zusammen?"


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von The_xxxxxxxx
1 Beiträge bisher
"BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Viele sind der Meinung das BDSM und s** nicht zusammengehören.
Wenn doch dann sind es meistens männliche Doms die sich das Recht herausnehmen die Sklavin zu ihrer s**uellen Befriedigung zu nutzen.
Wenn eine Femdom ihre Sklaven s**uell nutzt ist sie der Meinung vieler nach nicht ernstzunehmen oder gar eine Prostituierte mit Peitsche..
Doch wo liegt da der Unterschied zwischen Dom und Femdom?
Wo beginnt s**?
Ist Pus**sliding s**?
Ist Facesi***** unbekleidet s**?
Ist in die Nip*** oder in den Schw*** beißen s**?
Ist sich lecken lassen s**?
Darf ich meinen Sklaven f***en?
Für mich gehören wenn es passt s** und s**uelle Handlungen zu einer Session.
Was meint Ihr?

26.02.2023 um 16:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Ich sage da:
Da gibt es keine Regeln.
Entscheiden tut es die Herrin, je nach dem was sie empfindet, wie sie den "Sklaven" einschätzt.

26.02.2023 um 23:12    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von M_suxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Wir leben nur eimal und und jeder sollte auf seine Kosten kommen.
Ich finde es toll wenn eine Session beide bereichert.
Meiner Ansicht nach paßt es gut findet man(n) heute aber sehr selten.

02.03.2023 um 23:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von wwRexxxxx
1 Beiträge bisher
wwReiner
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Warum sollte das nicht zusammen passen? Ich finde die Herrin alleine sollte entscheiden ob sie s** mit dem Sklaven haben möchte oder nicht. Sie alleine bestimmt was der Sklave zu tun und zu lassen hat, es geht doch um die Bedürfnisse der Herrin und nicht um sonstige Dinge.

11.03.2023 um 16:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gummxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Eine Domina ist doch keine Klosterfrau!
Sie bestimmt ob und mit wem Sie s** hat! Hauptsache Sie wird von ihrem Sklaven auch wunschgemäss bedient.
Der Orgasmus des Sklaven spielt dabei keine Rolle.
Gruss Gummi-Lust

18.03.2023 um 2:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von subdxxxxxxxxxx
462 Beiträge bisher
subderhingabe
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Kommt immer auf den Einzelfall an....Wenngleich ich als sklave eher auf Distanz gehalten wurde, was rein s**uelles anging....Und ja, auch dies war sehr inspirierend, auch weil es Ihr riesigen Spaß so machte, mich nur verwöhnend zu Ihr, oder qualvoll zu behandeln.... Reinen s** hätte diese Lady mit mir nie wollen...Anders als in meiner damaligen FLRBeziehung, wo aber auch das Verwöhnen, auch stundenlang bei Fehlern, Nachläßigkeiten, schon mal mit dem zb. Rohrstock an mir geandet wurde.

20.03.2023 um 1:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dompxxxxxxxxx
25 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Alles ist so genau richtig, wie du und dein Partner es mögen.

Ich persönlich finde es sogar gut, dass es dominante Frauen gibt, die ihre s**ualität ausleben und sich nicht von den Ketten der SM-Gesellschaft fesseln lassen. Wir alle maulen, dass uns die allgemeine Gesellschaft nicht akzeptiert und wir uns da ausgestoßen fühlen. Und doch bauen wir intern selber genau solche Mauern auf, die kaum einer zu überwinden wagt. Eine devote Sklavin muss für alle die Beine breit machen. Ein devoter Sklave muss hingegen keusch gehalten werden. Wenn ein dominanter Mann alles f***t, was er vor die Flinte bekommt, ist er ein Hengst, wenn eine devote Frau das Selbe macht, ist sie eine Prostituierte. Was für dumme und unsinnige Vorstellungen und Vorurteile. Warum darf eine Frau nicht einen Sklaven nutzen, um ihre Lust zu befriedigen? Warum darf ein devoter Mann nicht rumgereicht werden?
Meine Frau und ich mögen den Zuchtfetisch. Da braucht es auch devote Männer, die als Hengste dienen. Diese Männer müssen besteigen, was wir ihnen vorsetzten, müssen dann abspr*****, wenn wir es wollen. Warum also eine unbedingte Keuschhaltung? Im Gegenteil, unser Hengst wird darauf trainiert, so oft und viel zu kommen, wie er kann. Er MUSS täglich mindestens 5 Mal abspr*****. Er MUSS seine Erektion trainieren. Seine Ho*** MÜSSEN viel Spe*** produzieren. Und uns ist absolut klar, dass gerade die meisten dominanten Damen ihre Sklaven am liebsten keusch halten. Klar, ein dauergeiler Mann ist besser zu führen. Er ist Wachs in den Händen der Domse. Und wenn er dann mal ab und an abspr***** darf, ist es demütigend. Und es gibt auch viele Männer, die genau darauf stehen. Wer es so mag, gut. Aber eine Herrin, die sich ihre Lust von ihrem Sklaven holen möchte, muss das auch dürfen.

20.03.2023 um 6:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lanaxxxxx
1 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

19.03.2023 um 21:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kyrixxxx
31 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Für mich gehört s** dazu, egal ob ich als Top oder Bottom betroffen bin. Eine reale BDSM-Beziehung geht für mich daher nur mit einem Menschen den ich s**uell begehre.

Ja ich f***e meinen Sklaven, ja ich lasse mich von ihm. Lecken und wenn ich es will hat er auch mich zu f***en. Von Keuschhaltung halte ich nichts, ich will keinen Keuschling, ich will einen kraft strotzenden Zuchtbullen, ich will ein Beast zähmen keinen Dackel dressieren.

Wenn ein devoter Mann damit ein Problem hat er meint "f***en ist mir zu dominant" oder mir weil ich mit meinem Sub s** will die Dominanz absprichtt, auch gut, dann ist es hald nicht meiner, nehm ich einen anderen. Wenn mich jemand nicht dominant findet, auch gut, mir egal, das muß in meinen Augen eh nur einer, mein Sub.

Wenn mich jemand deshalb für eine Prostituierte hält, ist mir das egal, was interessiert mich die Meinung von irgend einem Mor**apostel. Bei mir gibt es nichts für Geld, weder s** noch BDSM. Ich weiß das, meine Partner auch, alle anderen sind mir egal.


22.03.2023 um 3:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von karlxxxxxxx
7 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Ich finde, das muss wieder einmal jeder für sich selbst entscheiden.
Man kann niemandem recht geben. Für jeden ist es eine andere auslegungensache, jeder definiert s** anders, jeder definiert sm anders. Ich finde sm und s** kann man kombinieren

25.03.2023 um 9:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Z_chxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Ob eine Frau, die ihre s**ualität auslebt als Prostituierte bezeichnet wird, hat nichts mit Rechtgeben oder nicht zu tun. Es steht ihr frei zu, dieses ohne Wertung und Herabsetzung anderer zu tun. Und gerade in unseren Kreisen sollte das keiner Diskussion bedürfen.

25.03.2023 um 10:37  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von subdxxxxxxxxxx
462 Beiträge bisher
subderhingabe
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Natürlich hat die dominante Frau wie Herrin das absolute Sagen wieweit Sie auch s**uelles mit Ihm tätigt, ja zuläßt, ihm gewährt.

In einem Kontakt zu einem Femdompaar, ich als zweiter sklave, war ich mit Ihr auch öfters alleine zum Tanzen, nett ausgehen und wo es öfters vorkam das Sie als dennoch führende, mich beritt oder sich auch stundenlang von mir massieren, wie sich auch or** befriedigen zu lassen, wo er teils festgebunden, es miterleben durfte....Oder nur mitanhören durfte. Sie nehm mich auch mehrere Male in Abstrafungen mittels zb.eines gefürchten Rohrstocks, wenn ich etwas falsch machte. Und ja, dies hinterließ bei mir einen herrlichen Eindruck, förderte es so doch auch meine Aufmerksamkeiten, meine Bemühungen als nutz-, wie vielseitig strafbarer sklave. So bekam ich gleich zwei Belohnungen indirekt ab...

PS., und ganz ehrlich, giebt es etwas erfüllenderes als wenn ein Mann, den dominanten Vorgaben einer Lady, Herrin wahrlich folgen muß. Und bekommt bei Nachläßigkeiten das was er sich vorher selbst einbrockte, in gerne auch konsequenter Weise ab....Es soll ihn ja auch zu einem besseren, aufmerksamen sklaven werden lassen. Da ist auch Härte, Zielstrebigkeit, nur zu seinem Besten !!!

25.03.2023 um 11:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von karlxxxxxxx
7 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"



Es sollte jeder seine s**ualität und neigungen ausleben dürfen ohne beschimpft zu werden!

25.03.2023 um 16:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Leonxxx
2 Beiträge bisher
re: "BDSM + s** + Domina passt das zusammen?"

Das ist allein Sache der Herrschaft. Warum sollte es nicht sein, wenn diese es möchte.

18.03.2023 um 19:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Patrxxxxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS*
Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Klicke Hier:
www.sadomaso-chat.de/v2_reg.asp
*HINWEIS*

19.03.2023 um 13:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben