SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:257
-> Eingeloggt:188
-> Im Chat:66
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Ehecuckolding


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Zuccxxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
Ehecuckolding

Hallo, alle miteinander!

Ich habe da ein Anliegen, dass ich gerne einmal mit Leser und Leserinnen "besprechen" würde.

Am Besten mit Damen, die bereits in einer Ehe mit einem cuckold leben.

Mich würden folgende Fragen beziehungsweise natürlich auch die dazugehörigen Antworten von euch interessieren:

1. Wie lange lebt Ihr cuckolding schon aus?
2. Habt ihr bereits vor der Eheschließung cuckolding ausgelebt?
3. Was reizt euch daran, diese besondere Form der Beziehung zu leben?
4. Weiß euer Umfeld davon?
5. Wie lebt Ihr cuckolding aus? (nur grob dargestellt)

Mich verfolgt dieses Thema schon mehrere Jahre und das bedauere ich, denn ich bin solo.
Meine Erfahrung resultieren lange Zeit aus der Rolle als Liebhaber, dann selbst wifesharer und nur ganz wenig als cuckold .
Je älter ich werde, desto mehr verspüre ich das intensive Verlangen als cuckold in einer Beziehung mit einer starken Frau zu leben.
Soll heißen: ich werde jeden Liebhaber meiner Herzdame akzeptieren selbst wenn es bedeutet, dass sie ihn mir vorzieht und ich auf dem Sofa schlafen muss.
Im Idealfall möchte ich Ehecuckold sein.

So viel zu meiner Person und nun zu euch.

Schreibt einfach zu meinen Fragen alles, was euch einfällt.


Bis dann

04.02.2023 um 0:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zuccxxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Acht Tage her und nicht einen Eintrag?

Klasse!

12.02.2023 um 2:15  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Ehecuckolding

Guten Tag,

Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Thema ehein einer entsprechenden geschlossenen Gruppe auf Resonanz stößt und Du dort Antworten bekommst.

12.02.2023 um 9:12    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ulrixxxxxxxxx
4 Beiträge bisher
ulrich_cucki
re: Ehecuckolding

hallo Grüss dich meine Frau und ich hatten schon seit 8j kaum mal s** wenn dann war er nur unbefriedigend , nicht nur für sie , seit 2 1/2 j bin ich nun nur noch leck und D**** f***er gv hatten wir sein dem nicht mehr und ich fühle mich damit sehr wohl

15.02.2023 um 18:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Slavxxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Hallo,

ich finde das Thema sehr interessant, könnte ich mir sogar vorstellen, so zu leben, zuzusehen wie die Frau von einem Bull gef... wird. Verschlossen mit einem KG zuschauen zu müssen/dürfen und nachher zu säubern.
Das ist Erniedrigung pur, aber Die Partnerin ist befriedigt.
Ich habe Mal gelesen, das Cuckis die besseren Ehemänner sind, weil sie mehr im Haushalt helfen, ohne irgendwelche Ansprüche zu stellen.
Leider lebe auch ich nicht so, wünsche Dir aber viel Erfolg weiterhin.

27.02.2023 um 16:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Ehecuckolding



Resonanz in den Gruppen? *grübel*

27.02.2023 um 19:55    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ledexxxxxx
21 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Hallo Zuccherino,
das ist keine Seltenheit dass man vom AlphaMann degradiert wird wie bei den Tieren oder Rudelführer. Mit einem Cuckoldpaar führt man auch Gespräche und ist nicht immer nur am begatten der Hotwife lg* da wurde mir schon mitgeteilt dass der Cucki früher eher dominant war und mit den Jahren er sich immer mehr zum Cuckold entwickelte einer Seitz weil er keinen mehr so 100% einen steifen bekam und von einem dominanten Bull als Alpha Mann abgelöst wurde und sie es dabei genoss ihrem Ehemann vor seinen Augen die Hörner aufzusetzen und ihn auch damit demütigt ihm den Penis zu verschließen und er nur noch die Lust die Ihm seine Ehefrau dem Bull zubereiten hat sauber lecken darf und einer Seitz weil manche Männer (so wie du) immer nach neuem s** suchen und irgendwann sie einen neuen Kick verspüren das zu tun was sie vorher für unmöglich hielten.
Das ist aber jetzt nicht in Stein gemeißelt, jeder Mensch hat seine eigenen Bedürfnisse und Cuckolding ist sehr facettenreich passt z.B. sehr gut zu SM.
In diesem Sinne ein kleiner Beitrag von mir aus meiner Erfahrung.
Dominante Grüße in Leder

11.03.2023 um 11:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zuccxxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Hallo "Leder-Boy" ,

meine Motivation für cuckolding steht in der Eröffnung des Themas.

Es geht mir nicht um neuen s**!

Ich glaube, das cuckolding ein Stück weit Lebenseinstellung ist und noch dazu kommt zumindest für mich, dass ich überzeugt davon bin, dass Frauen genauso gerne mal die Lust auf einen anderen Mann verspüren als Männer auf eine Frau trotz einer Beziehung.

Ist Monogamie denn zeitgemäß beziehungsweise warum soll Monogamie unser aller Ziel sein?

Ich persönlich, wenn ich denn eine Partnerin hätte, würde Ihr da keine Grenzen setzen, was andere Männer angeht.
Sie darf sich die besten Alphas aussuchen, die ihr gefallen und so oft s** haben, wie sie es braucht. :)

13.03.2023 um 3:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Ehecuckolding

1. Wie lange lebt Ihr cuckolding schon aus?

Wir machten cuckolding über 2 Jahre lang mit einem festen Dom.Der war mit der Zeit fester Teil von uns geworden.

2. Habt ihr bereits vor der Eheschließung cuckolding ausgelebt?

Ich hatte vor der Ehe mehrere dom Freunde.

3. Was reizt euch daran, diese besondere Form der Beziehung zu leben?

Mein Mann kann nicht dom sein, lässt es mich aber ausleben. Er ist dabei und schaut zu und hilft als dem Dom.Nach den Treffen sprechen wir viel über das gemeinsam erlebte.

4. Weiß euer Umfeld davon?

Nur eine Freundin ahnt es, war aber noch nicht dabei.
Wenn es vorführungen gab dann nur in der Wohnung oder in einem anderen Ort.

5. Wie lebt Ihr cuckolding aus? (nur grob dargestellt)

Der Dom hatte einen Schlüssel und kam wann er wollte.Wir hatten so jederzeit damit zu rechnen dass er kommt.Es war einfach toll.

19.02.2023 um 20:10    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Masoxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Hallo,
habe mir deine Zeilen mehrmals durchgelesen und kam zu dem Schluss: du solltest dich mit meinem "mann" austauschen !
Er trägt diese Cuckold-Gene seit ich ihn kenne und es war in unserer Ehe ständig ein Thema auf das ich jetzt nicht eingehen möchte.
Erst als ich , wir durch eine Schicksalsfügung an einen Dom gerieten, trug seine Veranlagung wesentlich dazu bei , das ich seit über 4 Jahren einem rigorosen strengen Mann diene, gehöre....und er ein Dasein als Cuckold führen darf, führen muss!
ich weiss , das rolf das Bedürfnis hat sich über sein Dasein austauschen möchte.
Gruß Margit

07.03.2023 um 22:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Benixxxxxxxxx
6 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Naja, sagen wir mal richtig ausleben seit ca. 8 jahren – also totales cuckolding c3.
Ich bin der meinung das eine frau7ehefrau nur geschlechtsverkehr mit einem richtigen mann haben sollte. Richtige männer brauchen auch keine kondome, eine frau/ehefrau soll auch spüren wenn sie von einem richtigen mann besamt wird
Wenn eine frau/ehefrau richtigen s** mit einem richtigen mann hat, kann sie sich auch in ihn verlieben, was völlig richtig ist – der cuck sollte dem liebhaber einen schlüssel geben, damit er seine frau zu allen zeiten besuchen kann – am besten wäre es, wenn er bei seiner frau einzieht. (wie in meinem fall)
Wenn eine frau/ehefrau sich in ihren richtigen mann verliebt, ist die bereitschaft für eine schwangerschaft sehr hoch.

Zuerst war es neugier und wir wollten nach der geburt vom zweiten sohn das s**leben aufpeppen. Mir wurde immer mehr klar, das nur richtige männer GV haben sollen.
Und ihr wurde immer mehr bewusst das ich eher mädchenhaft war und das es am besten ist, das ich als ihre kleine tochter lebe und das ist auch besser so.

Umfeld? Naja sagen wir mal so – nicht alle – aber doch einige.
Mommys (ehemalige ehefrau) schwester
Famiie von ihrem neuen mann – alle
Freundinnen von Mommy – zwei stück
Nachbarin

Seit dem er eingezogen ist, leben sie wie ein ehepaar
Ich bin schon länger chem. Kastriert und lebe seit einigen
jahren als kleine tochter
Schlafzimmer ist für mich tabu
Er ist der herr im haus

22.09.2023 um 14:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zuccxxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Gibt es noch weitere Rückmeldungen? :)

Dann her damit. . . ;)

24.12.2023 um 12:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fridxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Hi,

ich war öfters schon Bull in solch einer Konstellation!

Ich wusste immer von Anfang an, daß es 'nur' eine Beziehung auf Zeit ist.

Mal länger oder kürzer, mal intensiver oder weniger intensiv, aber immer eine Bereicherung für alle Beteiligten.

Meine Paare, und das war auch mein Anliegen, hat es immer in Ihrer Paarbeziehung gefestigt.

F.

25.01.2024 um 12:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von nicexxxxxxx
4 Beiträge bisher
nicetohave
re: Ehecuckolding

1. Wie lange lebt Ihr Cuckolding schon aus?
Seit 6 Jahren, mit Unterbrechungen, mangels Liebhaber.

2. Habt ihr bereits vor der Eheschließung Cuckolding ausgelebt?
Nur davon fantasiert.

3. Was reizt euch daran, diese besondere Form der Beziehung zu leben?
Sie genießt es von einem anderen Mann genommen zu werden, guten s** zu haben während ihr Mann nur zuschauen kann und die beiden bedient.
Er genießt es zu dienen und keusch gehalten zu werden.

4. Weiß euer Umfeld davon?
Nein

5. Wie lebt Ihr cuckolding aus? (nur grob dargestellt)
Es gab schon Liebhaber, die in unser Haus kamen und richtige „Hausfreunde“ waren. Aber es gab auch Männer, die sie nur im Hotel traf und der Cuckie sie nur chauffierte.

06.02.2024 um 11:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zuccxxxxxxxxxxx
153 Beiträge bisher
re: Ehecuckolding

Ich schiebe das Thema mal etwas nach vorne auf die Startseite und hoffe auf viele neue Beiträge. :)

Danke!


Bis dann

23.05.2024 um 15:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben