SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:346
-> Eingeloggt:276
-> Im Chat:94
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema

Thema: Sessionmusik


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von Sandxxxxxxxxx
44 Beiträge bisher
SandraBizarr
re: Sessionmusik

Ich selbst mag ERA, Gregorian oder enomine. Bei meinem EX Herrn lief damals Mozart oder Vivaldi.. War auch ganz aufregend

13.12.2015 um 21:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Sessionmusik

Also ich finde Wolfsheim & Ramstein für eine Session bestens geeignet.
Das gilt aber nur für mich, ich finde das sollte jeder für sich selbst herausfinden und entscheiden, denn die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

14.12.2015 um 0:51    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stocxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Ich steh auf den Bolero von Ravel. Beginnt schön langsam und steigert sich dann. Dauert 20 Minuten. Reicht für ne Rohrstocksession

16.12.2015 um 19:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von gabrxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Lord of the Lost - die Akustik Versionen oder am besten die Swan Songs III - symphony / soundtrack edition

Ich mag Musik - sehr - will aber nicht von Texten abgelenkt werden ... auch wenn bei einigen Liedern mein Kopf trotzdem mitsingt ;)

10.04.2021 um 20:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zuchxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Wenn ich durchgepeitscht werde mag ich vor allem Ramstein, dazu Licht gedimmt

26.04.2024 um 22:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rufmxxxx
1 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

ich finde immer noch carlos peron-- la salle blanche sehr anregend

01.05.2024 um 22:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fessxxxxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Also ich persönlich finde Musik dabei eher störend oder sogar zerstörend, wenn es mich dann aus einer gewissen Stimmng herausreißt.
In manchen Situationen kommt es mir einfach zu aufgesetzt vor

05.05.2024 um 12:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von biesxxx
224 Beiträge bisher
biestt
re: Sessionmusik

Musik ist eigentlich nur dafür da um Nachbarn nicht zu beunruhigen falls komische Geräusche kommen... ansonsten ist Musik unwichtig ...

05.05.2024 um 17:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sir_xxxxxxx
78 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Das Thema hält sich aber lang ...

10.05.2024 um 6:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Moonxxxxxxxxxxxxxxxx
146 Beiträge bisher
MoonlightOnTheOcean
re: Sessionmusik

Schönes Thema. Schade dass der Fragesteller sich abgemeldet hat.

Die Musik bei der Session ist immer die, die die Dame auswählt. Egal ob sie sub oder domme ist. Bei zwei oder mehr beteiligten Damen wählt die dominante Dame.

11.05.2024 um 15:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von derlxxxxxxxxx
147 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Das kommt immer darauf an, was ich plane zu machen, bei ersten Treffen, in denen man sich noch beschnuppert lege ich gerne den Buena Vista Social Club auf um die Gemütlichkeit des Wohnzimmers zu untermalen , will ich es mystischer und betreibe Sinnesentzug dann Dinge wie Gregorian, will ich die sub/Sklavin ärgern auch mal was von JBO, geht es ums reine SM durchaus wesentlich bass lastigeres.
Ob mit Gesang oder ohne entscheide ich meist eher aus dem Bauch heraus das ist halt wie beim Essen im Restaurant (und Spotify und Co machen es nicht einfacher) man wählt mehr oder minder spontan was man gerne hätte...

15.05.2024 um 19:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ademxxx
8 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Musik ist nicht unbedingt nötig für (m)eine Session. Ich mag auch einfach den Fokus.

Wenn denn, eher ohne Gesang und auch eine gewisse Abhängigkeit von der Situation und nach Laune.

Beim Shibari ist es etwas anderes, als wenn "geschlagen" wird. Bei einer Nadelung auch wieder etwas anderes als bei anderen Themen. Und sie sollte eine lange Laufzeit haben.

Gerne höre ich aber:

Peron, Einaudi, Yamato, Killawatt, Metall,
Trance, Celtic Folk.

30.05.2024 um 22:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Madaxxxxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Sessionmusik

Hast du Spotify?

Da kannst du BDSM Musik eingeben und bekommst allerhand Vorschläge, je nach Geschmacksrichtung kannst du dir dann was herauspicken. Ich habe mir dafür eigens eine Playliste angelegt, die sich unendlich erweitern lässt.

Grüße
Madame Cloude

31.05.2024 um 14:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben