SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:1167
-> Eingeloggt:756
-> Im Chat:251
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: Sexspielzeug aus dem 3D-Drucker


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Abgemeldet!!!
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

wenns dir spass macht löffel zu drucken die einzugibsen auszubrennen und dann flüssiges gold reinzukippen... klar kann man machen ob der aufwand dann noch lohnt ist was anderes

26.05.2018 um 23:37    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Volkxxxxxxxxxxxxxxxxx
8 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Hi,

auf der Webseite von Simplify3d gibt es einen Print Quality Troubleshooting Guide. Der ist sehr hilfreich, die Druckqualität zu verbessern.

LG

Volker

27.05.2018 um 9:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von derlxxxxxxxxx
140 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

ich hab ne 0815 Kiste vom discounter und ein paar Silikatpäckchen mit drinenn von daher hab ich wenig bis keine Probleme bisher.

28.05.2018 um 20:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Schuxxxxxx
15 Beiträge bisher
Schurigel
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Hygroskopische Filamente kann man am besten wieder in Folie einschweissen. Wenn man sie dann noch kühl und dunkel lagert, sind sie stets gut geschützt.

Bei den div. Materialien sind, neben ihren chem., auch ihre mechanischen Eigenschaften zu beachten. So einiges sieht zwar sehr stabil aus, ist es aber nicht. Manche Kunststoffe können beim Bruch splittern und Verletzungen hervorrufen. Man muss sich hier schon ein wenig mit der Materialkunde auseinandersetzen, das sprengt hier aber den Rahmen. Kommt ja auch drauf an, was wofür gedacht ist.

Interessant ist auch der Formendruck fürs Silikon gießen. Aber das ist wieder eine ganze andere Baustelle. Für Schmuck, Plugs u.ä. kann man auch Zinn gießen, wobei man hier unbedingt auf den Bleianteil achten sollte.

3D-Druck ist ja alles gut schön aber so trivial ist das alles nicht. Ein erfahrener Modellbauer, der sich diese neue Fertigungstechnik aneignen möchte, ist hier noch am besten aufgehoben. Der geneigte SM'mer wird hier noch einiges an Grundlagen nachholen müssen. Allein der Umgang mit CAD und Slicern will gelernt sein, dazu kommen noch fertigungstechnische Herausforderungen wie Warping usw. Von den div. Werkstoffen mal ganz zu schweigen.

Zwar ist es heute möglich, sich mal eben son Ding zu kaufen und nen D**** auszudrucken. Da muss man aber schon Glück haben, dass das ootb gelingt. Und dann gehts rein in die Thematik...

Ich setze hier einen CR10 ein, mit Cura und FreeCAD. Aber nicht im BDSM. Aber wenn hier mal jemand was total abgefahrenes entwickelt und ausdruckt, hätte ich ggf. auch Interesse daran.

31.05.2018 um 18:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mme_xxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Du würdest besser tun, die Klappe zu halten, denn Dein Kommentar zeigt, wohin man Dich stellen muss.
Leute, die wissen wann sie zu schweigen haben, sind nicht ganz so dumm.

01.06.2018 um 19:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mme_xxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Hallo Trustmaster,
das mit dem 3-D Drucker ist eine ganz tolle Sache. Ich habe 3 supertolle Ho***ringe bekommen, die mit Hilfe eines solchen Druckers hergestellt wurden. Allerdings muss der "Hersteller" schon beruflich mit so etwas zu tun haben, er hat meine Ideen perfekt umgesetzt.
Mit dem Drucker die Form herstellen und dann befüllen.
Leider bin ich ein totaler Laie. ich habe nur Ideen, die müssen dann vom *Fachmann* umgesetzt werden. Wenn die Form mal gedruckt ist, kann man dann produzieren.

01.06.2018 um 19:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von derlxxxxxxxxx
140 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

So was noch zu sagen wäre zu dem Thema...


Ich habe die letzten Tage Abends immer wieder Zeit investiert und mir Gedanken darum gemacht:

Welches Material für das eigentliche toy, ob mit verlorenem Urmodell gearbeitet werden sollte oder doch mit einer Gießrom, welches Material dafür? Was vergießen? Woher bekomme ich medizinisches Silikon in bezahlbarem Rahmen ?

Dann ist mir beim Einspeisen des 3d Modells etwas aufgefallen, mal sehen wer von euch den "Fehler" bei meinem Modell entdeckt (ich habe es zum Glück rechtzeitig in Cura getan...




Kleiner Tipp ich hab das Einfüllloch für das Silikon vergessen...

Was man auf dem Bild aber schon erkennt: die Druckzeiten sind enorm allerdings muss ich gestehen das hier noch nichts am Profil des eigntlichen Drucks geändert wurde ( Füllmenge, Stützmaterial, Druckgeschwindigkeit etc...)
Auch wäre der klassische fehler das hier beide Hälften gleichzeitig gedruckt würden- besser ist es eine nach der anderen zu drucken.


02.06.2018 um 13:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Schuxxxxxx
15 Beiträge bisher
Schurigel
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Dein D**** wird dann 215 Meter lang! Meinst du nicht, dass 150m auch reichen? Zumindest wird das med. Silikon dann bezahlbarer oder wir starten hier ein Crowdfounding

03.06.2018 um 1:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von derlxxxxxxxxx
140 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

hehe ab ins Guiness Buch der Rekorde :D Längster D**** am Stück...

Die Steigerung wird es dann sein das sich jemand den Einführt x.x


Scherz beiseite der war gut ,)

btw. das ist der Filamentverbrauch in m nicht die Länge :D

03.06.2018 um 13:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Deepxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Wenn das Filament schon hygroskopisch ist, löst sich der gedruckte D**** vermutlich bei Benutzung auf... Dir ist schon klar, dass der Menschliche Körper zu einem nicht ganz unerheblichen Teil aus Wasser besteht ;)

20.06.2018 um 16:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von derlxxxxxxxxx
140 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

deswegen drucke ich die gußfrom aus welche dann mit silikon gegossen wird.

20.06.2018 um 17:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Brenxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Es gibt js auch flexibles Filament, damit habe ich schon Handy Hüllen gedruckt. So schnell löst sich das Filament nicht auf ;)

Ausserdem macht man doch eh auf s**spielzeug ein Kondom, damit es hygienischer ist.

21.06.2018 um 22:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darixxxxxx
10 Beiträge bisher
Darina_TV
re: s**spielzeug aus dem 3D-Drucker

Hallo
Ich arbeite auch viel mit dem 3D Drucker. 2 Drucker sind bald ständig auch beruflich im Einsatz. Für s**spielzeug sind sie recht gut geeignet. Jedoch würde ich niemals Spielzeug zum einführen in irgendwelche Öffnungen herstellen. Die Verbindung der Schichen und die Oberflächenqualität ist dafür nicht geeignet. Auch bei nidrigster Schichthöhe und eingestellter Glättung und höherer Temperatur. In meinen Galerie sind zwei Bauteile die ich mit dem Drucker erstellt habe. Es ist ein Umbau um meinen Keuschheitsgürtel wie einen Cellmate zu betreiben und einen Nip***strecker mit Reizstromfunktion. Meine Zeichnungen sind alle mit autodesk Inventor erstellt. Als slicer verwende ich nur noch Cura und Prusa clicer. Den simplify3D verwende ich nicht mehr. Als Werkstoff benutze ich überwiegend PLA und PTEG. Selten Nylon und Carbon. In letzter Zeit experimentiere ich viel mit elektrisch leitfähigem PLA. Bisher mit guten Ergebnissen.


07.06.2022 um 22:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben