SMC - Die sadomasochisten Community
Startseite Partnersuche Gruppen Anmelden
Dominas & Ladies Magazin Registrieren
Login für Mitglieder
Zugangscode eingeben:


Statistik
Registrierungen:194.000
aktive Mitglieder:48.000
-> Jetzt online:910
-> Eingeloggt:698
-> Im Chat:273
Profile:74.000
-> mit Real-Siegel:12.800
Geprüf. Geschlecht:17.000
-> davon Frauen:11.000
-> echte Paare:4.000
Jetzt kostenlos registrieren
Gewünschter Nickname:

Ihre gültige Emailadresse:

ACHTUNG:
Ihr ZUGANGSCODE wird sofort an diese Emailadresse verschickt

 SadoMaso-Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema nächstes Thema »

Thema: shades of grey - wer hat ihn gesehen?


<< Übersicht        Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu
Von dom_xxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

also ich habe ihn gesehen und auch das buch gehört (hörbuch )<br />
und muß sagen das ich keine großen erwartung hatte und als ich gesehen habe das der film ab 16 ist wuste ich bescheid das es kein harter film werden kann<br />
<br />
der film ist für die masse gemacht wurden<br />
<br />
der film hat sich so zimlich an dem buch gehalten<br />
<br />
das witzige es erinnerte mich an meine anfänge meines sm´s<br />
<br />
ich fand ihn gelungen für einsteiger sehenswert<br />
<br />
etwas langahtmig aber war im buch auch so <br />
<br />
es gibt nartürlich bessere wie zb 9 / 0,5 wochen da ist das buch zb beispiel viel härter wie der film aber da habe ich viel raus gelernt (damals )<br />
<br />
bin auf die nächsten teile gespannt<br />
die ich mir sicher ansehen werde<br />
<br />
lg<br />
klaus<br />

27.03.2015 um 19:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Aus der FAZ :
Erlaubt sind neuerdings offenbar auch Storykonstruktionen wie diese: Eine sensible Literaturstudentin soll für ihre Uni-Zeitung einen steinreichen jungen Telekom-Unternehmer interviewen, den Jamie Dornan mit der magischen Intensität einer Tube Gesichtsfeuchtigkeitscreme für den Herrn spielt. Die Studentin legt sich beim Gespräch in seinem Büro sofort den Bleistift auf die bebende Unterlippe und schaut ihn an, als wäre sie noch Jungfrau, obwohl ihr bester Freund wie ein Gigolo aussieht und ihr Job-Kollege im Baumarkt wie ein Badehosen-Model.
Der Unternehmer bietet ihr einen Vertrag an: Mätressenstatus gegen s**uelle Totalunterwerfung. Sie denkt tatsächlich darüber nach - und vertreibt sich und ihm die Wartezeit mit Probepeitschen und Testvög***. Nach einer Weile stellt sich heraus, dass seine sadistische Triebstruktur von einer schweren Kindheit und von ambivalenten Missbrauchserfahrungen mit einer älteren Frau rührt. Die zutraulich zitternde Unschuld aus dem Seminar jedoch knackt seinen Charakterpanzer, er entdeckt die Liebe - zu spät, er hat ihr etwas zu fest auf den Hintern gehauen, sie lässt ihn sitzen. Ende. Aussicht auf Teil zwei? Wehe! Ist dieser Unfug wirklich der Stand des Schmuddel-Entertainments im dritten abendländischen Jahrtausend? Hat der Marquis de Sade für nichts und wieder nichts geschäumt, hat Kathy Acker sich vergebens unaussprechliche Leibespartien gepierct, hat Bruce LaBruce umsonst die Filmavantgarde von hinten verführt? Man könnte melancholisch werden, wenn man sieht, wie unterfordert Reitgerte, Lederfessel, Handschelle und Haarpeitsche in „Fifty Shades of Grey“ ihren Daseinszweck verfehlen, der bekanntlich darin besteht, dass Menschen ihre s**ualität eben nicht als hirnlosen Brunftrausch erleiden müssen, sondern sie mit Willen, Phantasie, Vertrauen und gegenseitiger Fürsorge selbst noch im Kontrollverlust gestalten können.

25.04.2015 um 2:27    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Also, das Ganze nochmal. Fortsetzung folgt.

Eine Leseprobe gibt's hier:



Mir gefällt's nicht. Wie ein billiger Groschenroman.
Ich dachte immer Kunst kommt von können.
Und nicht von wollen. Dann hieße es besser Wulst.

15.06.2015 um 17:56    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von condxxxxxx
672 Beiträge bisher
condolore
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Wer den Film in Originalsprache sehen möchte, findet ihn sowohl als Ganzes als auch zerstückelt bei porn hub.

Zum Vergleich damit eignet sich "The submission of Emma Marx" den es nebenan bei you porn zu sehen gibt.

15.06.2015 um 18:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sadixxx
58 Beiträge bisher
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Ich habe ihn mir mal angeschaut.Ich mag gute Filme,gute Darsteller wie Handlungen und bin ein Filmfreak,aber was ich da gesehen habe,hat mich echt nicht vom Hocker gerissen,echt nicht.Schauspielerische Leistung,dachte die kommen gerade von der Schauspielschule,sowas von gekünzelt.

Liebesgeschichte hin oder her,mich hat er noch nicht mal dort berührt,recht obeflächig gedreht,das Ende sowas sorry von scheisse....keine Ahnung,warum soviele Menschen ihn gut fanden?nur weil der Inhalt etwas BDSM war,ist nicht neues,gab es schon in nine 1/2 Wochen und was BDSM angeht war der umso besser,was Gefühle,Macht und Demut anging.

>Ich bin froh,das ich ihn mir nicht im Kino angesehen habe..für mich ein B Film



17.06.2015 um 21:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Ich habe die Bücher und den film gesehen.
Dazwischen sind Welten!!
Aber wie gesagt, Aufklärung beginnt nun mal erstmal so, das finde ich zum Anfang nicht schlecht !!

17.06.2015 um 21:52    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Jetzt muss ich mich doch mal zu Thema zu Wort melden. Definitiv gibt es wichtigeres als Shades of Grey. Aber es gibt auch wichtigeres als SM, als Fussball oder welcher Film- oder Fernsehstar auf dem roten Teppich mal wieder modisch ins Fettnäpfchen getreten ist, to be continued..
Film und Buch sind dafür, dass sie aus dem verlogenen, puritanischen Amerika kommen meiner Meinung nach doch relativ offen im Umgang mit der Thematik. Wer einen Porno erwartet hat oder gezeigte Spuren nach dem Schlagen mit dem Gürtel, der hat sich definitiv für den falschen Film entschieden. Wenn man mal von der normalen Handlung absieht, und sich nicht nur berieseln lassen will bzw. mehr mit der Materie SM vertraut ist, der erkennt viele Situationen, die in einer solchen Beziehung zwischen Stino und SMler einfach problematisch sind. Eine echte Neigung ist genausowenig therapierbar, wie man aus einem überzeugten (und vielleicht verklemmten) Stino einen SMler machen kann. Meine Ehesklavin und ich waren jedenfalls im Kino (ohne Freikarten) und wir haben uns danach sogar die DVD gekauft, die wir uns gestern abend reingezogen haben (nicht zum letztenmal, weil uns die Charaktere gefallen und das Spielzimmer echt was hat). Also Leute, einfach Tolerant sein und jedem das Seine lassen.

21.06.2015 um 11:32    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Hallo,
Also sag ich mal was dazu!
Für mich ist das kommerzielle Scheiße.
Um mit reden zu können, muß ich das Buch kaufen, den Film bezahlen und später vielleicht noch das Hörbuch kaufen...(Hörbuch gibt es vielleicht schon).
Also ist es ein voller kommerzieller Erfolg. In allen Medien! Man kann sich dagegen nicht wehren, denn es ist z.B. im Radio voll präsent gewesen.
Für mich ist es die größte Lachnummer im SM-Bereich des Jahres.
Ich schreib nicht mehr zu dem Thema...denn das ist es ja was erreicht werden soll. Volle Kommuniktion dazu heißt voller kommerzieller Erfog.
Das ist das Ziel!
Warum meiden die Leutz das Ding nicht und widmen sich wichtigen Dingen.

Soweit meine Gedanken.

Cristalclear

21.06.2015 um 16:08    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Habe die ersten 20 Minuten angesehen und dann gelangweilt ausgemacht.

Wozu ein solches Spielzimmer wenn nichts davon benutzt wird?

Und die Aussprache "Sub" (SSap ausgebrochen) war einfach nur peinlich.

Ach da hat mich einfach zuviel aufgeregt... auch diese Erklärung von wegen "ich bin SMer wegen meiner harten Kindheit"... zu oft diese Ausrede gehört. Vergewaltige ne Frau, Töte ein Kind und heule vor Gericht über deine schlimme Kindheit und schon bist du auf Bewährung draußen.

Und dazu sollte ein dominanter Mann auch Dominanz ausstrahlen, aber wenn dann da so ein Jüngelchen kommt (68kg auf 1,90), den man am ausgestreckten Arm verhungern lassen kann, dann wird es umso gekünstelter.

22.06.2015 um 19:39    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Jetzt habe ICH mir tatsächlich doch noch diesen Film angesehen.
ICH lass mal Revue passieren.
Es erinnert mich an meine Anfänge vor über 40 Jahren. Als ICH noch an den Ritter hoch zu Roß träumte. s**uell unerfahren und neugierig auf die Welt....

Romantisch verklärt und mit rosaroter Brille.
Ist das SM....

Nein!!!!
SM ist kraftvoll...
Oft auch schmutzig...
Laut,fordernd....
Leise, gebend....
Ausdrucksstark....
Grenzen erweiternd....
Sinnlich....
Verschmiert ....
Voller Rotz, Tränen....verlaufener Schminke....
Schweiß....
Urin....
St****en.....

Aber als junges Mädel....glaubt man ja noch an die gute Fee, den Weihnachtsmann und den Ritter in der silberstrahlenden Rüstung....
Küsst tausend Frösche.....und.....

Wird realistisch....
Und das ist GUT!!!!

26.10.2015 um 14:21    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Equixxxxxx
73 Beiträge bisher
re: shades of grey - wer hat ihn gesehen?

Hallo,

also zunächst einmal muss ich gestehen, dass ich shades of grey weder gelesen noch gesehen habe und mir deshalb auch kein Urteil anmaßen werde. Es ist nur so, dass ich zuvor schon die Romane "Die Gehorsame" und "Unterwirf dich" von Molly Weatherfield gelesen habe. Und da heißt es schon auf dem Cover "Für alle denen shades of grey zu soft ist". Deshalb habe ich bisher einen Bogen um diese Geschichte gemacht, aber ich denke ich sollte meine Haltung noch einmal überdenken.

26.10.2015 um 15:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<



 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben